Traumlos... Ziellos

Freunde


Gratis bloggen bei
myblog.de



Weihnachten

Was ich nicht verstehe ist, warum so viele Menschen Weihnachten nicht mögen. Sie schieben es auf schlechte Erfahrungen, Erinnerungen. Aber ist Weihnachten nicht das, was wir daraus machen?

Mein Weihnachten bedeutet Kerzenlicht und etwas Dekoration, um die Dunkelheit zu vertreiben, die einen sonst nur depressiv macht. Vielleicht wollen die Menschen auch einfach nicht wahr haben, dass etwas Licht ihre Herzen wärmen kann. Und das, obwohl in der Physik festgestellt wurde, dass ein Quantensprung durch Bestrahlung verursacht werden kann. In dieser stressigen Zeit gibt es mir einfach das Gefühl von Ruhe und Frieden, wenn ich hier sitze und meine Kerzen um mich herum ihren unruhigen Schein von sich geben. Wenn der Lichterengel an meinem Fenster mich anlächelt und alles in ein weiches Licht taucht. Mir macht das Freude. Gerade höre ich zwar meine gesamte neue Musik an, was immerhin 3 sehr unterschiedliche Alben sind, aber es macht Spaß und das ist es doch, worauf es bei Weihnachten ankommt.

Kinderaugen strahlen nicht nur bei einem neuen Game Boy, sondern auch bei einer Holzeisenbahn, einem Schaukelpferd, einem kleinen Tante Emma Laden. Es muss nicht immer alles nur blinken und blitzen. Es sollte um Agitieren gehen und nicht um Reaktion.

Das nur mal als meine offiziele Meinung zu Weihnachten.

Denn alles in unserem Leben ist das, woraus wir es tun. Wir sollten nicht der Gesellschaft für etwas die Schuld geben, was wir selbst ändern könnten.

5.12.09 20:46

Letzte Einträge: Überschäumende Gefühle, Eine Liebeserklärung

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung